Lehre - Hygiene

Allgemeine Informationen Vorlesung/ Seminar/Praktikum Hygiene im SS 2016

Hygiene-Seminare
Seminarablauf: Die Seminararbeit basiert auf Referaten, die von den Studierenden selbst abgehalten werden. Einzelne Themen (siehe Curriculum) können im Ermessen des Seminarleiters auch als Gruppenarbeit abgehandelt werden (Besprechung von Themen in der Gruppe ohne Vortrag). Die Verteilung der Themen und die zeitliche Abfolge wird vom Seminarleiter festgelegt und auf einem Seminarplan festgehalten. Die Referate sind wie folgt charakterisiert:

Für die Technik kann der Beamer des Neuen Lehrgebäudes genutzt werden. Notebook und Verlängerungskabel können gestellt werden (Organisation durch Seminarleiter), aufgrund des Engpasses bei den Notebooks ist das Mitbringen von Notebooks durch die Studierenden vorzuziehen. Ggf. vorher Rücksprache mit Hr. Dr. Koch/Hr. Dr. Pleischl. Schlüssel zu den Seminarräumen sind an der Pforte Dermatologie erhältlich.  

Hygiene-Praktikum

Ein Impfpraktikum wird nach Möglichkeit in die Seminare integriert, das Hygiene-Praktikum findet entsprechend Plan im neuen Seminarraum im 2. OG des Instituts für Hygiene und Öffentliche Gesundheit und in dem Impfsprechstundenraum statt.

Hygiene-Vorlesung

Es ist anzuraten, die Vorlesung zu besuchen, da die Klausur Fragen zum Vorlesungsstoff enthält.

Hygiene-Klausur

Termin: Freitag, 10.06.2015 (Kurssaal Mikrobiologie, Gruppe A1-A3 um 10.30 Uhr, Gruppe B4-B6 um 11.00 Uhr). Erfolgt nach dem Multiple-Choice-Verfahren.  Enthält 25 Fragen, die Bestehensgrenze liegt bei 60%. Die Fragen umfassen überwiegend Stoff aus der Hygiene-Vorlesung.

Benotung

„Seminar-Note“: Grundvoraussetzung ist die Anwesenheit, bei mehr als zweimaliger Abwesenheit vom Seminar erhält der/die Studierende keinen Schein (unabhängig von der Begründung). Die Seminar-Note basiert auf der Qualität des Referates und der Mitarbeit im Seminar nach Ermessen des Seminar-Leiters.
„Klausur-Note“: Bei Nichtbestehen erfolgt eine mündliche Nachprüfung.
„Hygiene-Note“ Die „Klausur-Note“ und die „Seminar-Note“ werden gemittelt (50/50) zur „Hygiene“-Note, diese geht zu einem Drittel ein in die Note des Scheines „Hygiene, Mikrobiologie und Virologie“.

 

 

 

Zum Wintersemester 2017/2018 startet der Masterstudiengang Master of Science in Global Health – Risk Management & Hygiene Policies
mehr...

Blei im Trinkwasser
Wo liegt das Problem?
mehr...

Häufige Fragen zum
Thema "Bleianalyse
in Trink-Kaltwasser"
mehr...

Zur Entwicklung und Begründung von Maßnahmewerten für Legionellen in Hausinstallations-Systemen
mehr...

Checkliste - Schutz des Trinkwassers in der Hausinstallation
mehr...